So manch einer macht mit Anlauf Köpper vom 5er mitten ins Geschehen, ohne einen Gedanken daran zu verschwenden, was passieren könnte.

Andere sind wiederrum vorsichtig, trauen sich Dinge nicht, sehen Neues als Bedrohung.

Da Hunde unwahrscheinlich anpassungsfähig und sozial sind, können wir ihnen auch als Mensch helfen an sich zu wachsen.

Ein gesundes Selbstbewusstsein macht vieles für den Hund uns uns entspannter.

Doch wie kann ich meinem Hund das geben, ohne ihn zu überfordern, oder ihn noch hilfloser und von mir abhängiger zu machen?

In diesem Online-Meeting besprechen wir nicht nur eure individuellen Fragen dazu, sondern auch warum Vorsicht nicht negativ ist, was die Ursachen für mangelndes Selbstbewusstsein oder Pessimismus beim Hund sein können, wie und wieviel wir daran individuell ändern können.

Da es ein MEETING ist, seid ihr via Kamera und Mikrofon dazugeschalten und könnt auch eure individuellen Fragen stellen.

Technische Voraussetzungen: Flüssiges WLAN, Laptop/Tablet/Smartphone mit Kamera und Mikrofon(haben die meisten gängigen Modelle) , Lautsprecher.

TERMINE

25.02.2021 , 19:00 bis etwa 19:45

TEILNAHMEGEBÜHR:

30€

Anmeldung über das Anmeldeformular