Mensch! was sagst du dazu?

Heutzutage sind die meisten Menschen, aufgrund der Gesellschaft und der von ihnen ausgeführten Jobs, häufig immer weniger in der Lage ihren Körper bewusst einzusetzen.

Vieles an Haltung, Bewegung und Gestiken passiert unbewusst und führt nicht selten zu großen Missverständnissen mit unseren Hunden.

Bestes Beispiel ist wohl der klassische Blick zum Artgenossen mit Oberkörper vorwärts geneigt.

Wir wollen entspannt vorbei, dem Hund signalisieren wir aber „Let’s Go!“

Klassische körpersprachlich Fehlinformation. Und davon machen wir Menschen so einige im Zusammenleben mit unseren Hunden.

Wer mit seiner Körpersprache bewusster umgeht, dem eröffnen sich ganz neue Gesprächswelten mit dem Hund und so manches Problem ist plötzlich wie weggefegt.

Außerdem macht es so viel Spaß mit dem Hund körpersprachlich zu reden, jenseits von Geblocke.

Aber es gilt natürlich auch im Training alte körpersprachliche Gewohnheiten umzuändern.

Dieses Seminar findet vorrangig ohne den eigenen Hund statt, da es im Juli idR sehr heiß ist. Für kleinere Sequenzen stehen unsere Hunde zur Verfügung.

Wer seinen Hund mitbringen möchte darf das gern, ist selbst dafür verantwortlich, dass er kühl untergebracht und versorgt ist während der Seminarzeit.

Es ist möglich den ein oder anderen Hund für die ein oder andere Sache zum Üben mit auf den Platz zu nehmen. Das ist aus Zeitgründen aber nicht mit allen Hunden möglich, da wir den Fokus hier auf uns Menschen setzen.

Wir wollen, dass ihr ohne viel Ablenkung so viel  körpersprachliches Arbeiten wie möglich mitnehmen könnt.

In Videoanalysen habt ihr dann auch nochmal die Möglichkeit euch von Außen zu betrachten.

 

TERMINE: 30.&31.07.2022

10:00-12:00, Mittagspause, 13:00-16:00

KOSTEN: 299€

 

Alles findet unter 3G-Regelung statt.

Bitte bedenkt, dass ein Teil unseres Teams zur Risikogruppe gehört und gefährdet sie nicht leichtsinnig.